Marion Brüning

Goldschmiedin aus Bad Bentheim

Hallo

Ich bin Marion Brüning, Goldschmiedin aus Bad Bentheim.

Schmuck ist für mich viel mehr als ein Accessoire:
Er ist Ausdruck unserer Persönlichkeit und das Symbol
für Liebe und Freundschaft. Er erzählt eine Geschichte.

Diese Geschichte möchte ich mit Ihnen teilen…

 

Alles fing 1989 mit dem Schulpraktikum in der 9. Klasse an: Jeder meiner Klassenkameraden suchte sich eifrig einen geeigneten Platz. Ich wollte auf jeden Fall etwas Kreatives, Anderes.
Malen, Zeichnen, Basteln, Gestalten, der Kunstunterricht in der Schule, das war es, was mich interessierte und Spaß machte. Ein Anruf bei der Goldschmiede Jühnke in Cloppenburg genügte und der Praktikumsplatz war gebongt.
Zwei Wochen durfte ich eintauchen in die Welt des Goldschmieds – sägen, feilen, schmieden, bohren, polieren… ich konnte alles ausprobieren. Nach ein paar Übungen sogar meine eigenen Schmuckstücke fertigen.
Sehr eifrig begab ich mich an meine Paktikumsmappe, klebte meine Schmuckstücke ein und recherchierte über Diamanten und Perlen (mit dem Brockhaus, keine Ahnung wie das ging ohne wikipedia!). Was soll ich sagen……es gab ’ne glatte eins.
Ein Schmuckstück, es war ein Paar Ohrhänger, verschenkte ich an meine Mitschülerin Marion (ja, es gab Zeiten, da waren wir mit drei Marions in einer Klasse!). Diese Geschenkaktion ist mir im Laufe der Jahre völlig entfallen. Umso erstaunter war ich, als sie 2016 wieder ins Gedächtnis gerufen wurde – von der Beschenkten selber, als wir uns in Höltinghausen, unserem Heimatort, trafen. Ich war dort bei Aloys Pöhler auf dem Hoffest als Aussteller und Marion kam mich an meinem Stand besuchen. Ich war happy sie zusehen, wir wunderten uns, wie schnell die Zeit vergeht und sie erzählte freudestahlend, dass sie mein Geschenk noch hat und sie sich damals wahnsinnig drüber gefreut hat.
So war ich mit ihr jahrelang verbunden in schöner Erinnerung mit meinem ersten Schmuckstück!

1995 begann ich dann mit der Ausbildung zur Goldschmiedin bei Herbert Feldkamp in Cloppenburg und schloss sie ab mit der Gesellenprüfung 1998.
Seit 2008 bin ich bei Kreuchauff Design in Münster tätig. Jürgen Kreuchauff und Marion (schon wieder ne Marion!) Stolp sind tolle Arbeitgeber und superkreative Menschen. Eine große Freude dort zu arbeiten!
2015 beschloss ich, zusätzlich selbstständig tätig zu sein und auch meine eigenen Ideen umzusetzen. Der Dawanda Shop war fix eröffnet, ich fand gefallen an Märkten.

Ich bin zu finden auf dem Weihnachtmarkt Bad Bentheim, Kunstmarkt Bad
Bentheim, Tag der Regionen Ahlhorn, Haus Westerhof Bad Bentheim…

2017 sind die Silberschmiedeworkshops dazu gekommen. In kleiner Runde, etwa 4-5 Leute, vermittle ich Grundlagen der Goldschmiedekunst. Dank meines mobilen Goldschmiedetisches geht das so gut wie überall. In Bad Bentheim geht’s auf jeden Fall beim Atelier Gerda Fidder oder in den Niederlanden beim Workshop-Boerderij Kampboer in Saasveld.

Und jetzt zu den Geschichten, die an meiner Werkbank entstehen – Viel Spaß beim Stöbern,

Ihre Marion Brüning

Persönlich

Jedes meiner Werke erzählt eine Geschichte. Sie ist so individuell wie Sie. Ein Schmuckstück ist immer mit einer persönlichen Geschichte verbunden. Es ist eine Erinnerung an eine besondere Situation, einen Menschen oder einen Ort und geht damit eine Verbindung mit Ihnen ein.

Authentisch

Authentisch und nahbar zu sein ist mir wichtig. Das transportieren auch meine Werke. Sie unterstreichen Ihre eigene Authentizität und werden damit Teil Ihrer persönlichen Geschichte.

Hochwertig

Ich arbeite mit hochwertigen Materialien wie Silber, Gold, Kupfer sowie verschiedenen Edelsteinen. Materialien werden immer passend zu Form und Aussage des Werkstücks gewählt, so dass ein harmonisches Gesamtbild entseht.

Nachhaltig

Der respektvolle Umgang mit Ressourcen ist für mich selbstverständlich – privat genauso wie in meiner Arbeit. Nachhaltigkeit ist für mich eine Lebenseinstellung, die in allen Dimensionen gelebt wird.

Meine Arbeit

Geschichten werden zu Formen  – und andersherum.
Authentizität trifft

Einzigartigkeit

– Seit 2015 –

Werkschau

Ein Einblick in meine Arbeit

Ringe

Ringe aus einer Kombination aus Silber und Kupfer. Das mag auch der Hirsch.

Treue Begleiter

Anhänger und Ketten sind immer eine gute Wahl, wenn man mal einen schlechten Tag hat. Oder einen guten. Ach, eigentlich immer…

Dreamteam

Silber und Kupfer gehen eine spannende Symbiose ein und werden zum tragbaren Statement. Für feinfühlige Individualisten, bodenständige Begleiter und sehnsüchtige Reisende.

Trauringe

Für Menschen, die zusammen gehören und eine Verbindung eingehen. Dieses besondere und schöne Ereignis unterstreichen und die Erinnerung an diesen Tag in Ehren halten. Den Partner immer in seiner Nähe haben. All das machen Ihre Trauringe aus.

Workshops

Einfach mal selber machen! In meinen Workshops zeige ich Ihnen die Grundlagen der Goldschmiede-Kunst. Eigene Ideen sind immer willkommen, sie können sich aber auch von Vorlagen inspirieren lassen. Was sie brauchen? Einen Raum und Menschen, die Lust auf individuellen Schmuck haben. Den Rest bringe ich mit. Neben ganz viel Spaß gibt’s obendrauf noch eine Portion Stolz, wenn Sie am Ende Ihr Schmuckstück tragen.

Gerne mache ich Ihnen ein indviduelles Angebot.

H

Hallo sagen

Haben Sie etwas entdeckt? Oder haben Sie eigene Ideen für einen neuen Begleiter? Schreiben Sie mir – ich melde mich schnellstmöglich bei Ihnen. Bis bald!

Name*

E-Mail*

Betreff*

Ihre Nachricht*

copper_Art auf DaWanda